Regeneriersalz – Die Vorteile

Es kann frustrierend sein, wenn Sie Ihre Abwaschmaschine öffnen und Sie Ihr Geschirr nicht vollständig sauber vorfinden. Rückstände wie Wasserflecken sind Probleme, die viele früher oder später erfahren. Allerdings gibt es eine einfache Lösung in Form von Regeneriersalz. Spülmaschinensalz kann hartes Wasser weichmachen und dadurch Ablagerungen von Kalk verhindern. Wir haben für Sie eine Liste mit den Vorteilen von Spülmaschinensalz zusammengestellt und zeigen Ihnen, wie es die Leistung Ihrer Abwaschmaschine steigern kann.

Verhindert Kalkablagerungen

Der Hauptgrund, warum Regeneriersalz gut für Ihr Geschirr ist, dass es den Aufbau von Kalkablagerungen verhindert. Dies geschieht dadurch, dass das erweichte Wasser durch die Reinigungskammern fliesst. Der Wasserhärtegrad hängt von der Wasserversorgung in Ihrer Region ab und hat einen großen Einfluss auf die Leistung des Reinigungsmittels. Wenn Sie in einer Region mit hartem Wasser leben, können dadurch schnell Kalkablagerungen entstehen, die möglicherweise die Wasserdrüsen verstopfen oder die Heizelemente negativ beeinflussen. Durch die Verwendung von Spülmaschinensalz wird das Wasser aufgeweicht und Verstopfungen in der Maschine werden weitestgehend vermieden.

Keine Wasserflecken mehr

Wasserflecken können zu einem dauerhaften Problem werden, wenn Sie kein Regeneriersalz für die Abwaschmaschine verwenden. Diese Flecken entstehen, wenn das Wasser aus Ihrer Region zu hart ist und dadurch das Waschmittel weniger effektiv wirken kann. Regeneriersalz enthärtet das Wasser jedoch erfolgreich. Dadurch wird verhindert, dass sich starke Ablagerungen von Kalk oder anderen Schutt ansammeln. Letztendlich sehen Ihr Geschirr und Ihre Gläser dadurch glänzend sauber aus.

Wie wird das Regeneriersalz verwendet?

Regeneriersalz muss in einen zusätzlichen Filter in Ihrer Abwaschmaschine gegeben werden. Dieser befindet sich in der Regel auf dem Boden des Geschirrspülers. Um sicherzugehen, wo sich der Filter bei Ihrer Abwaschmaschine befindet, lesen Sie die Anleitung oder Gebrauchsanleitung des Herstellers. Zum Hinzufügen des Regeneriersalzes öffnen Sie den Verschluss und füllen Sie das Salz hinein. Vergewissern Sie sich auf der Verpackung des Salzes, wie viel Sie benötigen, und verwenden Sie wenn möglich einen Messbecher und einen Trichter, um es in die Abwaschmaschine zu füllen. Wenn das Salz eingefüllt ist, schliessen Sie den Verschluss und starten Sie das Spülprogramm. Überprüfen Sie regelmässig Ihren Salzbestand, damit Sie nicht Gefahr laufen, dass Ihnen das Regeneriersalz ausgeht und Ihr Geschirr nicht den gewünschten Glanz erhält.